Folge #38

Was ich bei meinem ersten Onlinekurs-Launch gelernt habe

In dieser Podcast-Folge erzähle ich dir von meinen wichtigen Learnings aus dem Launch des DESIGN-KITs und was ich gerne vorher gewusst hätte.

Du erfährst:

  • Warum es in Ordnung ist, wenn dein Endprodukt völlig anders wird als anfangs geplant
  • Warum du nicht auf alles hören solltest, was Marketing-Gurus dir so erzählen
  • Was während Entwicklung und Launch des DESIGN-KITs so alles schief gelaufen ist und wie dir das nicht passiert

Du hast gerade keine Zeit, dir die Folge anzuhören? Keine Sorge, alles Wichtige und meine Learnings für dich gibt es hier auch noch einmal zum Nachlesen.

Als ich mich dazu entschlossen habe, einen Onlinekurs zu erstellen, wusste ich noch nicht so wirklich, worauf ich mich da einlasse. Jetzt, wo das DESIGN-KIT fertig ist, bin ich sehr, sehr glücklich. Aber der Weg dorthin war nicht immer ganz einfach und ich habe viel dazugelernt.

#1: Das Produkt wird sich entwickeln

Ganz am Anfang hatte ich den Plan, einen Experten-Profil-Kurs zu veröffentlichen. Je länger ich am Kurs gearbeitet habe, desto mehr hat sich für mich gezeigt: Das ist nicht das, was meine Kunden wirklich brauchen. Also habe ich das ganze Konzept noch einmal über den Haufen geworfen und die Kursstruktur umgebaut. Nach und nach hat sich gezeigt, in welche Richtung das Produkt gehen wird. Immer wieder habe ich Module, Inhalte oder auch den Produktnamen geändert.

Und auch wenn mich das viel Zeit gekostet hat, bin ich überzeugt, dass es das wert war. Denn jetzt habe ich ein Produkt, hinter dem ich zu 100% stehen kann und von dem ich mir zu 100% sicher bin, dass es den größtmöglichen Mehrwert liefert.

 Mein Rat für dich: Gib deinem Produkt Zeit, sich zu entwickeln. So kommt am Ende vielleicht nicht das raus, was du geplant hast, aber etwas viel Besseres.

# 2: Bleib authentisch – auch beim Marketing

Gerade im Online-Business es tausende Marketingtipps, wie man seine Produkte am besten verkauft. Ich habe so viele gut gemeinte Ratschläge und Tipps bekommen, dass ich gar nicht mehr wusste, was jetzt Sache ist. Am Anfang habe ich versucht, vieles davon umzusetzen. Aber irgendwie habe ich gemerkt: Das bin nicht ich.

Stattdessen habe ich mir eine Marketing-Strategie überlegt, die zu mir passt. Ich habe meine Community einbezogen und auf Affiliate- und Empfehlungsmarketing gesetzt. Ich war total begeistert, mit wie viel Elan das DESIGN-KIT geteilt wurde.

Hätte ich mit anderen Marketing-Methoden mehr verkaufen können? Vielleicht. Das weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass ich sehr sehr happy bin, wie der Launch gelaufen ist. Ich weiß, dass ich mir treu geblieben bin. Und, dass meine Community das sehr positiv aufgenommen hat und ich von vielen Seiten Zustimmung bekommen habe, dass dieser ganze Marketing-Wahn rund um Onlinekurse ganz schön übertrieben ist.

Mein Rat für dich: Authentisches Marketing ist das, was zu dir passt. Du musst nicht das tun, was alle machen.

#3: Dranbleiben lohnt sich

Die DESIGN-KIT-Erstellung war für mich eine wirklich intensive Arbeitsphase. Ich bin totale Perfektionistin und gerade bei einem solch großen Projekt stehe ich mir mit meinem Perfektionismus manchmal selbst im Weg. Ich habe gemerkt, dass so ein Onlinekurs nicht mal eben schnell erstellt ist und das es unglaublich viele zeitraubende Details gibt, die beachtet werden müssen. 

Natürlich läuft auch nicht immer alles glatt. Mal hat die Technik verrückt gespielt. Oder der Wind draußen war so laut, dass ich keine Videos ohne störende Nebengeräusche aufnehmen konnte.  Und dann gab es noch die Beinahe-Katastrophe, als all meine fertigen Videos plötzlich verschwunden waren und nur knapp gerettet werden konnten. Bonus-Tipp: Mache regelmäßig Back-Ups!

Zwischendurch habe ich wirklich mit dem Gedanken gespielt, einfach hinzuschmeißen. Aber ich habe weitergemacht. Jetzt bin ich super happy, dass ich nicht aufgegeben habe.

Mein Rat für dich: Auch wenn du gerade vielleicht nicht mehr willst: Mach weiter. Am Ende wirst du stolz sein, dass du nicht aufgegeben hast. Dranbleiben lohnt sich. Auf jeden Fall.

 

Ich hoffe bei meinen Learnings war auch etwas für dich dabei und du kannst aus meinen Erfahrungen lernen. Bis es weitergeht, schau gerne bei Instagram @kathy.ursinus vorbei und hole dir dort deine tägliche Dosis Instagram-Tipps und Sunshine-Vibes von Fuerteventura. Ich freue mich auf dich.

Du willst mehr? Hier entlang…

DESIGN-KIT für Instagram

Sicher dir jetzt kostenlos 4 Design-Vorlagen für Instagram

99 Design-Vorlagen für Infografiken auf Instagram

Stöber im Shop aus mehr als 350 Instagram Vorlagen

40 Design-Vorlagen für dein Marketing auf Instagram

Lass dich von meinem Instagram Account inspirieren

Kathy Ursinus

Hola ich bin Kathy und Expertin für kreatives Content-Design. Ich zeige dir, wie du deinen Content ganz einfach schön verpacken kannst und damit deine Kunden begeisterst! Egal, ob Instagram-Post oder Onlinekurse: Es ist wichtig, deine Produkte und Inhalte schön zu präsentieren.

Deshalb findest du hier und auf meinem Instagram-Kanal @kathy.ursinus jede Menge Inspiration und Wisssenswertes zum den Themen Content-Design, Instagram, Online-Produkten und Canva.