CANVA

So erstellst du mit Canva ein Mock-up für deine Online-Produkte +  3 Beispiele

Kathy Ursinus

Digitale Produkte wie E-Books, Hörbucher oder auch Online-Kurse werden immer beliebter und sind aus dem Online-Business kaum wegzudenken. Dabei haben Online-Produkte im Vergleich zu physischen Produkten einen großen Nachteil: Da man sie nicht fotografieren kann, lassen sie sich deutlich schwerer präsentieren.

Wie also kannst du digitale Produkte visuell präsentieren? Die Lösung sind sogenannte Mock-Ups, mit denen du zeigst, wie dein Produkt auf dem Laptop, Handy oder Tablet aussieht. Dadurch können sich deine Kunden viel mehr unter dem Produkt vorstellen und wissen direkt, was sie erwartet, wenn sie dein Produkt kaufen.

Wenn du jetzt denkst, dass die Erstellung von Mock-Ups besonders schwer ist, kann ich dich beruhigen. Du brauchst keine besonderen Photoshop-Fähigkeiten, sondern kannst mit dem kostenlosen Tool Canva Mock-Ups ganz einfach selbst erstellen.

In diesem Blogartikel zeige ich dir, welche 5 Schritte dafür notwendig sind. Und damit du eine Idee bekommst, wie du deine Canva Mock-Ups clever einsetzen kannst, habe ich unten als Bonus noch drei Design-Ideen für dich.

Canva Mock-Up

Was du für den Start brauchst:

Um erfolgreich ein Mock-Up in Canva zu erstellen, solltest du ein paar Dinge bereithalten:

  • Screenshots deiner Online-Produkte, z.B. von deinen Titelbildern Workbook-Covern, Kurs-Lektionen oder einzelnen Slides deiner Präsentation
  • Video-Sequenzen deiner Online-Produkte, z.B. eine Bilschirmaufnahme, wie du durch dein Produkt scrollst oder klickst
  • Einen kostenlosen Canva-Account (natürlich funktioniert es mit der Pro-Variante auch). Wenn du noch keinen Account hast, kannst du dir hier* einen anlegen

Hole dir 4 kostenlose Design-Vorlagen für deinen nächsten Instagram-Post!

Schritt 1: Design für dein Mock-Up in Canva anlegen

Öffne Canva und erstelle über den Button rechts oben ein neues Design. Überlege dir vorher, ob du dein Mock-Up für deine Website, den Newsletter, Instagram oder andere Plattformen benutzen möchtest und wähle die richtigen Maße für dein Design. Falls es dein gewünschtes Format nicht gibt, kannst du auch eine benutzerdefinierte Größe für dein Canva Mock-Up eingeben.

Hier im Beispiel habe ich das Mock-Up für eine Präsentation (16:9) erstellt:

Schritt 1 Design anlegen in Canva

Schritt 2: Mock-up Rahmen einbinden

Wähle nun links am Rand “Elemente” aus und gib in die Suchleiste “Rahmen” ein. Jetzt werden dir verschiedene Rahmen angezeigt, bei denen du jeweils an Stelle des “Wiesen und Wolken”-Bildes eigene Fotos einfügen kannst.

Evtl. musst du ein bisschen nach unten scrollen, bis du die passenden Rahmen für dein Mock-Up, wie z.B. den Laptop oder das Handy findest. Alle Elemente, die du hier siehst, kannst du mit der kostenlosen Canva-Version nutzen.

Wähle die Elemente aus, die du brauchst, und platziere sie auf deinem Design.

Schritt 2 Canva Mock-Up Rahmen wählen

Für mehr Inspiration und tolle Vorlagen schau gerne im Shop vorbei!

Schritt 3: Screenshots oder Videos einfügen

Jetzt kannst du die Screenshots deiner digitalen Produkte hinzufügen. Klicke dazu links auf “Uploads” und lade bei “Medien hochladen” die Screenshots  hoch, die du verwenden möchtest.

Nach dem Hochladen kannst du die Screenshots ganz einfach in dein Mock-Up hineinziehen. Dadurch wird das Platzhalter-Bild durch deinen Screenshot  ersetzt.

Beachte dabei, dass deine Screenshots die richtigen Maße haben. Evtl. brauchst du dafür mehrere Versuche oder du musst deine Screenshots vorher noch passend zuschneiden. An dieser Stelle lohnt es sich, einfach ein bisschen auszuprobieren.

Einen besonderen Hingucker schaffst du, indem du Videos in deine Mock-ups einbindest. Dazu kannst du zum Beispiel am Handy eine Bildschirmaufnahme machen, wie du durch den Kurs scrollst oder du zeigst ein Video aus dem Kurs, in dem du persönlich sprichst.

Schritt 3 Screenshots in Rahmen einfügen

Schritt 4: Letzter Schliff für dein Mock-Up in Canva

Jetzt kannst du dich kreativ austoben und dein Canva Mock-Up nach Herzenslust gestalten. Schreibe am besten einen kurzen Text, der dein Online-Produkt beschreibt. Wähle eine passende Hintergrundfarbe und binde Deko-Elemente ein, um dein Design zum echten Hingucker zu machen.

Wenn du fertig bist, kannst du dein Mock-Up über den Pfeil rechts oben herunterladen. Achte darauf, dass du für Videos unbedingt das .mp4-Format nutzt.

Tipp für alle Canva Pro Nutzer: Wenn du dein Mock-Up als Sticker, z.B. für deine Insta-Story, verwenden möchtest, dann lade dir dein fertiges Design einfach als .png-Datei mit transparentem Hintergrund herunter.

Schritt 4 Canva Mock-Up finalisieren

Du brauchst eine Inspiration für dein Design?

3 Ideen für Mock-up Designs

 Du weißt nicht, wie du deine in Canva erstellten Mock-Ups einsetzen sollst? Dann habe ich hier drei Ideen für dich,wie du Mock-Ups clever in deine Designs einbinden und für dein Marketing auf Instagram nutzen kannst:

In der Instagram Story

Frauen skizziert

Auf der Website

Canva Elemente Frauen Alltag

In einem Instagram Post

Frauen schwarz-weiß

Hat dir diese Anleitung geholfen?

Wie ich am Anfang schon geschrieben habe, ist das Erstellen von Mock-Ups mit Canva wirklich leicht, wenn man weiß, wie es geht. Ich hoffe, ich konnte dir verständlich erklären, wie auch du schöne Mock-Ups für deine Produkte erstellen kannst.

Wenn du Fragen dazu oder allgemein zum Thema Instagram-Design und Canva hast, dann freue mich von dir zu hören. Schreibe mir gerne eine Nachricht über Instagram auf @kathy.ursinus

Design-Set Fempreneur Einblick

Die ultimative Abkürzung, wenn du direkt starten willst:

 

Um dein Content-Design auf's nächste Level zu bringen, schau dich gerne im Shop um.

Dort findest du verschiedene Kurse rund um das Thema Content-Design mit Canva. Außerdem warten dort über 600 fertige Design-Vorlagen für Instagram, die du nur noch an dein Branding anpassen und mit deinen Inhalten befüllen brauchst.

* Dies ist ein sogenannter Affiliate Link. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Blogartikel

Du willst mehr? Lese weiter…

Kathy Ursinus

#designmitkathy

Hola ich bin Kathy und Expertin für kreatives Content-Design. Seit 2021 bin ich offizieller Canva Creator. Ich zeige dir, wie du deinen Content ganz einfach schön verpacken kannst und damit deine Kunden begeisterst!

Bisher habe ich mit meinen Design-Vorlagen für Canva über 4000 glücklichen Kund:innen einen Einstieg in das Thema Content Design mit Canva ermöglicht.

Hier und auf meinem Instagram-Kanal @kathy.ursinus findest du jede Menge Inspiration und Wisssenswertes zum den Themen Content-Design, Instagram, Online-Produkten und Canva.

Instagram Profil Guide

Kostenloser Profil-Guide für Instagram

Du willst mehr Input?

Fast geschafft! Schau jetzt in deinen Posteingang und suche nach der Bestätigungsmail, die ich dir geschickt habe und bestätige deine E-Mail-Adresse. Es kann etwas dauern, bis die E-Mail bei dir ankommt, prüfe unbedingt auch dein Spam-Postfach.