CANVA

GIPHY-GIFS in Canva rechtssicher nutzen: Anleitung + 12 gute Suchbegriffe

Blogartikel Gif aus Giphy in Canva nutzen

Bestimmt kennst du GIFs bereits aus der Instagram Story: Kleine animierte Designs oder ganz kurze Video-Ausschnitte, die deiner Story Bewegung verleihen und für Aufmerksamkeit sorgen. Aber wusstest du auch, dass du GIFs in deine Canva-Designs einbinden kannst?

Am einfachsten geht das, indem du dafür die bereits vorhandene Integration von Canva und GIPHY nutzt. GIPHY ist eine riesige Online-Datenbank für GIFs, in der du alle möglichen GIFs finden und sogar deine eigenen kleinen Video-Snippets hochladen kannst.

Ich zeige dir heute, wie du GIPHY-GIFs in Canva-Designs einfügen kannst. Außerdem verrät dir die Rechtsanwältin Nathalie Salibian-Waltz, was du dabei rechtlich beachten musst und wie du fremde GIPHY-GIFs am besten kennzeichnest.

Damit du dann auch gleich loslegen kannst, gibt es ganz am Ende noch 12 tolle Suchbegriffe für GIF-Sticker, die du direkt ausprobieren und in deine Canva-Designs integrieren kannst.

Anleitung: So integrierst GIPHY-GIFs in Canva

Schritt 1: Melde dich bei deinem Canva-Account an (oder erstelle dir einen neuen Canva-Account*). Du brauchst keinen kostenpflichtigen Canva Pro Account, um GIPHY zu nutzen. Erstelle ein neues Design. Die Maße kannst du dabei direkt so wählen, wie du es brauchst (z.B. 1080 x 1080px für einen quadratischen Instagram-Post).

Schritt 2: Gehe links in der Seitenleiste auf die drei Punkte (wenn dein Canva Deutsch eingestellt ist, sollte dort “Mehr” stehen). Hier kannst du jetzt Apps und Integrationen hinzufügen. Wähle “GIPHY” aus.

Schritt 3: Jetzt kannst du ganz einfach passende GIFs finden, indem du deine Suchbegriffen in die Suchleiste eingibst. Beispiele für schöne Suchbegriffe findest du weiter unten in diesem Post. Hast du ein passendes GIF gefunden, klicke es an und füge es so deinem Design hinzu.

Schritt 4: Wenn dein Design fertig ist, lade dir die Datei am besten im MP4-Format herunter. So stellst du sicher, dass deine GIFs auch nach dem Download noch funktionieren.

Schritt 2: Integration Canva-GIPHY
Schritt 3: GIFs suchen

Hole dir 4 kostenlose Design-Vorlagen für deinen nächsten Instagram-Post!

Das musst du rechtlich bei der Nutzung von GIFS in Canva beachten:

Gastartikel von Anwältin Nathalie Salibian-Waltz

  • Der gesetzliche Urheberrechtsschutz kann auch GIFS erfassen, so dass man grundsätzlich sagen kann, auch für kleinste animierte Filmsequenzen oder Bildfolgen, die nicht eigene Bildinhalte sind, bedarf es einer Lizenz.
  • Das Dateiformat GIF kann zwar (auch) auf CANVA als Design erstellt und heruntergeladen werden, GIPHY GIFS sind aber Inhalte von der Plattform GIPHY, deren Lizenzbedingungen für den verwendeten user-generated content gilt.

Da stellt sich natürlich die Frage: Was gilt es rechtlich beim Einsatz von GIFs auf CANVA zu beachten?

Der gesetzliche Urheberrechtsschutz kann nicht nur komplette animierte Grafiken und Elemente, sondern auch Teile davon, umfassen. Das bedeutet, dass auch kurze Ausschnitte oder einzelne animierte Elemente geschützt sein können und man Verwertungsrechte des Urhebers und die CANVA Lizenzen, insbesondere die Bedingungen der erweiterten Lizenz von CANVA beachten muss, um ein verwendetes oder bearbeitetes Element als GIF zu veröffentlichen.

CANVA hat erst vor Kurzem seine Lizenzbedingungen zur Verwendung von Medien geändert. Und zwar werden dort jetzt ausdrücklich zwischen erlaubten und unzulässigen Nutzungen unterschieden. Grundsätzlich darfst du deinen eigenen Content auf Canva benutzen, aber Vorsicht bei der Verwendung von sog. “Archivmedien”. Hier gilt: Nur mit Nennung des Urhebers und die Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist auch eingeschränkt worden.

Der besondere Reiz von GIFs auf CANVA besteht andererseits gerade darin, dass die Nutzer/innen die CANVA Vorlagen und die Grafiken fortwährend umdeuten und weiterentwickeln. Insoweit kann man auch durchaus vertreten, dass GIFs zur allgemeinen Kommunikation und Alltagstauglichkeit zum Gebrauch auf CANVA (insbes. zur Kommunikation auf Social Media) eingestellt werden und daher keinen eindeutigen Urheber haben (können).

Genau für diese Form der Kommunikation hat die Rechtsprechung aber noch keine klaren urheberrechtlichen Bewertungen oder Einordnungen gefunden. Die Rechtslage könnte sich aber bald verbessern, wenn das neue Gesetz zum Urheberrecht im Juni 2021 in Kraft tritt. Das reformierte europäische und deutsche Urheberrecht sieht vor, dass 15 Sekunden für Videos, 125 Kilobyte und 160 Zeichen Text und Bildausschnitte auf sozialen Medien hochgeladen werden dürfen und von der Erlaubnispflicht ausgenommen werden.

Zudem darf höchstens die Hälfte eines Gesamtwerks genutzt werden und der Ausschnitt muss mit weiteren Inhalten kombiniert werden. Karikaturen, Parodien und Pastiches auf Grundlage eines fremden Werkes sind erlaubt, wenn die Nutzung “durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist”.

Nathalie Salibian-Waltz gibt auch Onlinekurse zu diesen und anderen rechtlichen Themen. Mehr Infos dazu auf dem Instagram-Kanal @nathalie.salibianwaltz und auf ihrer Webseite www.sw2legal.de

Für mehr Inspiration und tolle Vorlagen schau gerne im Shop vorbei!

Sticker GIFs in Canva

Bonus-Tipp: So findest du freigestellte Sticker-GIFs für Canva-Designs

Viele der GIFs in GIPHY sind kurze Video-Snippets mit unruhigem Hintergrund, die sich nur schlecht in Canva-Designs integrieren lassen. Einfacher geht das mit sogenannten Stickern, bei denen der Hintergrund freigestellt ist. Dies kennst du vielleicht bereits von der GIF-Funktion in der Instagram Story.

Um auf GIPHY solche freitgestellten GIFs zu finden, kannst du ganz einfach deinem Suchbegriff das Wort “Sticker ” hinzufügen.

Wenn du GIPHY-Designer kennst, deren GIFs du gerne verwendest, kannst du über die Suchfunktion auch direkt nach den Namen der Designer in Verbindung mit “Sticker” suchen. 12 Beispiele dafür zeige ich dir jetzt.

Inspiration: 12 Suchbegriffe für schöne GIF Sticker aus GIPHY

Giphy Gif Suchbegriff withloveak
Giphy Gif Suchbegriff lidiaontheroad
Giphy Gif Suchbegriff alittlesomething
Canva Giphy Suchbegriff lizaproch
Canva Giphy Suchbegriff malenaflores
Canva Giphy Suchbegriff vipapier
Giphy Gif Suchbegriff carolynnyoe
Giphy Gif Suchbegriff cremefleurs
Giphy Gif Suchbegriff kindcomments
Canva Giphy Suchbegriff thebluemornings
Canva Giphy Suchbegriff emmadarvik
Canva Giphy Suchbegriff martinaillustration

Hat dir diese Anleitung geholfen?

Wie du siehst, ist es gar nicht mal so schwer, GIPHY GIFs in deinen Canva-Designs zu verwenden. Jetzt weißt du, was du dabei beachten musst und wie du am besten schöne GIF-Sticker für deine Designs findest.

Es sind noch Fragen offen? Oder du willst mir erzählen, was dein Lieblings-GIF ist? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht über Instagram auf @kathy.ursinus

Designset Ernaehrung Uebersicht

Die ultimative Abkürzung, wenn du direkt starten willst:

 

Ich habe dir  insgesamt über 600 fertige Design-Vorlagen erstellt, die du nur noch an dein Branding anpassen und mit deinen Inhalten befüllen brauchst. So kannst du in wenigen Klicks fertige Instagram-Posts erstellen.

Egal, ob für Infografiken, für dein Marketing oder thematisch passende Sets für dein Business, hier wirst du garantiert fündig.

* Dies ist ein sogenannter Affiliate Link. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Blogartikel
Du willst mehr? Lese weiter…
Kathy Ursinus
Hola ich bin Kathy und Expertin für kreatives Content-Design. Ich zeige dir, wie du deinen Content ganz einfach schön verpacken kannst und damit deine Kunden begeisterst! Egal, ob Instagram-Post oder Onlinekurse: Es ist wichtig, deine Produkte und Inhalte schön zu präsentieren.

Deshalb findest du hier und auf meinem Instagram-Kanal @kathy.ursinus jede Menge Inspiration und Wisssenswertes zum den Themen Content-Design, Instagram, Online-Produkten und Canva.

Kostenloser Guide: Pimp dein Profil auf Instagram

Du willst mehr Input?

Fast geschafft! Schau jetzt in deinen Posteingang und suche nach der Bestätigungsmail, die ich dir geschickt habe und bestätige deine E-Mail-Adresse. Es kann etwas dauern, bis die E-Mail bei dir ankommt, prüfe unbedingt auch dein Spam-Postfach.