Online-Business

Meine Top 10 Online Business Tools, die ich für meine Selbstständigkeit nutze

Online Business Tools

Im eigenen (Online-)Business gibt es jeden Tag viele Aufgaben zu erledigen. Wir Selbstständigen übernehmen Aufgaben aus allen Bereichen – Produktmanagement, Marketing, Buchhaltung, Content Management, Community Management, Zahlungsabwicklung, Produkterstellung, Kundensupport, die Liste lässt sich ewig weiterführen.

Da auch unser Tag nur 24 Stunden hat, gibt es zum Glück für all diese Aufgaben verschiedenste hilfreiche Tools, die uns im Business-Alltag unterstützen unser Leben einfacher machen. Heute zeige ich dir meine Top 10 Tools, die ich (fast) täglich nutze und ohne die ich mit meinem Online Business nicht da wäre, wo ich jetzt bin.

1. E-Mail Marketing: ACTIVE CAMPAIGN

Wenn du selbst auch im Online-Business unterwegs bist, hast du sicher schon davon gehört, dass deine E-Mail-Marketing ganz oben auf die Prioritäten-Liste gehört. Je mehr Kontakte auf deiner Liste stehen, desto unabhängiger wirst du von den Algorithmen der Suchmaschinen und Social Media Plattformen.

Für mein E-Mail-Marketing nutze ich das Tool Active Campaign*. Dort kann ich verschiedene Kontaktlisten anlegen, Newsletter erstellen und versenden und natürlich auf Formulare und Automationen für die Leadgenerierung (und viele andere Anwendungsfälle) erstellen.

Was mir am Tool besonders gefällt: Als Design-Expertin ist es mir natürlich besonders wichtig, dass meine versendeten E-Mails und Newsletter auch optisch etwas hermachen. Active Campaign bietet mir dafür ausreichend Möglichkeiten, um E-Mails in tollem Design zu erstellen.

E-Mail Marketing mit Active Campaign
Active Campaign: Mein Business Tool für meine Newsletter-Mails

2. Projektmanagement: ASANA

Vielleicht kennst du das auch, dass du tausend Ideen und To-Dos im Kopf hast, von denen du nicht so genau weißt, was du damit machen sollst. Genau dafür nutze ich das Projektmanagment-Tool Asana.

Dort kann ich alle meine Ideen und To-Dos eintragen, mir Notizen machen und Bilder und Links hinzufügen. Sollten sich Pläne ändern oder Deadlines verschieben, kann ich alle Informationen auch jederzeit anpassen. Durch die Freigabe an mein Team kann ich außerdem alle Aufgaben der zuständigen Person zuweisen und jeder weiß immer, was zu tun ist.

Was mir am Tool besonders gefällt: Im Gegensatz zu anderen Projektmanagement-Tools gibt es in Asana eine Kalenderansicht. Alle Aufgaben und Deadlines werden automatisch dort angezeigt, so dass ich immer einen Überblick habe, was als nächstes fällig ist.

Projektmanagement-Tool Asana
So nutze ich Asana im Online-Businessfür die Projektplanung

Hole dir 4 kostenlose Design-Vorlagen für deinen nächsten Instagram-Post!

3. Online Produkte: ELOPAGE

Mit der Idee und der Planung ist es bei Online-Produkten leider nicht getan.Für die Umsetzung – insbesondere von Onlinekursen – braucht es eine geeignete Software. Und dann braucht es auch noch jemanden, der sich um  Rechnungen, Zahlungs-, Zugangsverwaltung und vieles mehr kümmert.

Hier kommt Elopage* ins Spiel. Mit Elopage kann ich nicht nur meine Onlinekurse und -produkte erstellen, sondern darüber auch den kompletten Verkauf abwickeln.

Was mir am Tool besonders gefällt: Durch den Elopage-eigenen Pagebuilder habe ich die Möglichkeiten, meine Kurse in meinem eigenen Branding und Design zu erstellen und dadurch ein unvergleichliches Kurs-Erlebnis zu schaffen.

Produkt-Plattform und Zahlungsabwicklung: Elopage
Mein Business Tool für meine Produkte und Kurse

4. Designs: CANVA

Zu einem Online Business gehören natürlich immer auch alle Arten von Grafiken. Egal ob Instagram, Pinterest, Newsletter oder Blogartikel – visuelle Inhalte sind überall gefragt.

Mein absolutes Allround-Design Tool für meine Online-Grafiken ist Canva*. Da sich in meinem Business alles um das Thema Content Design dreht, ist Canva für mich die absolute Grundlage für mein Business.

Was mit am Tool besonders gefällt: Canva bietet bereits in der kostenlosen Version unzählige coole Design-Funktionen, die es dir auch als Nicht-Profi das Erstellen von beeindruckenden Grafiken ermöglichen.

Bonus: Fertige Design-Vorlagen, mit denen das Erstellen von eigenen Posts noch einfacher wird,  findest du in meinem Shop.

Canva Design Tool
Kreative Designs erstelle ich mit dem Tool Canva

5. Website: WordPress Theme DIVI

Das Kernstück hinter einem erfolgreichen Online-Business ist in der Regel die eigene Website. Dort kannst du dich, deine Produkte und deine Expertise präsentieren, Interessenten gewinnen und deine Produkte verkaufen.

Ich nutze für meine Website WordPress und das Theme Divi*. Damit kann ich auch ohne große Technik-Kenntnisse alles genau nach meinen Vorstellungen gestalten und mir trotzdem sicher sein, dass die Seite technisch auf dem neuesten Stand ist.

Was mir am Tool besonders gefällt: Mit dem Frontend-Builder kann ich die einzelnen Seiten direkt so erstellen, wie sie der Nutzer später auch sieht. Ich kann Elemente per Drag and Drop verschieben und unzählige Design-Anpassungen vornehmen, bis ich wirklich mit dem Ergebnis zufrieden bin.

Wordpress Theme Divi
Vorteil vom Business Tool Divi: Der visuelle Builder

Für mehr Inspiration und tolle Vorlagen schau gerne im Shop vorbei!

6. Buchhaltung: BILLDU

Zu jedem Online Business gehört immer auch die Buchhaltung und ganz ehrlich: Das ist der Teil, auf den ich auch gut verzichten könnte. Zum Glück gibt es Billdu, was mir bereits einen großen Teil der Arbeit abnimmt.

Mit Billdu kann ich Rechnungen schreiben und erfassen, meine Belege verwalten und meine Einnahmen und Ausgaben tracken. Wenn es wieder Zeit ist für die Steuererklärung, kann ich alles bequem exportieren und direkt an die Behörden schicken.

Was mir am Tool besonders gefällt: Billdu macht ein kompliziertes Thema einfach. Statt dass ich mich stundenlang mit meiner Buchhaltung herumärgern muss, habe ich in Billdu  alles auf einen Blick parat.

Buchhaltungs-Tool Billdu
Das Business Tool Billdu für Rechnungen, Buchhaltung und Steuer

7. Content Planung: PLANOLY

Social Media Plattformen sind wichtig für jeden Online-Unternehmer, um Reichweite und eine eigene Community aufzubauen. Jede Plattform hat dabei ihre eigenen Vorlieben, wann und wie oft du dort am besten neuen Content postest.

Da mein Business ursprünglich damit angefangen hat, ist für mich vor allem Instagram relevant. Die Beiträge dafür erstelle ich meist mehrere Wochen im Voraus. Mit dem Tool Planoly* kann ich die fertigen Beiträge dann einplanen und von dort auch direkt posten. So spare ich mir enorm viel Zeit und weiß immer schon im Voraus, was ich posten werde.

Was mir am Tool besonders gefällt: Alle geplanten Beiträge zeigt Planoly mir bereits in der Feed-Vorschau. Ich kann mir also bereits vorher ansehen, wie mein Feed in zwei Wochen aussieht und die Beiträge entsprechend erstellen.

Content Planung mit Planoly
Meine Instagram Planung mit dem Business Tool Planoly

8. Content Sammlung: EVERNOTE

Immer wieder passiert es in meinem Online-Business, dass ich Texte schreibe, die ich mit anderen teilen möchte, z.B. für Captions, Blogbeiträge, Newsletter, Skripte für die Kursvideos oder einfache Notizen.

Dafür nutze ich das Tool Evernote*. Dort kann ich die Entwürfe meiner Texte anlegen und später mit all meinen Geräten bequem darauf zugreifen. Ich kann alle Notizen und Seiten außerdem einem bestimmten Notizbuch zuordnen und dadurch thematisch sortieren. Durch die Freigabe-Möglichkeit kann ich auch parallel mit anderen an den Texten arbeiten und diese teilen.

Was mir am Tool besonders gefällt: Dadurch, dass ich alle Texte übersichtlich an einem Ort habe, finde ich meistens direkt, was ich suche, wenn ich z.B. Content recyclen möchte. Falls das nicht der Fall ist, kann ich mit der Suchfunktion ganz einfach alle Notizen nach Stichwörtern durchsuchen.

Notiz-Tool Evernote
Text für einen Blogbeitrag im Business Tool Evernote

Hole dir 4 kostenlose Design-Vorlagen für deinen nächsten Instagram-Post!

9. Video Bearbeitung: IMOVIE

Schöne Videos z.B. für Online-Kurse sind ein Muss im Online-Business. Selten klappt dabei aber alles mit der ersten Aufnahme und selbst wenn das so ist, brauchen Videos vor dem Veröffentlichen immer noch ein bisschen Extra-Tuning.

Dafür nutze ich das Tool iMovie. Damit kann ich auch ohne große Vorkenntnisse meine Videos schneiden, coole Effekte und Sounds hinzufügen und vieles mehr.

Was mir am Tool besonders gefällt: Auch als Anfänger kann man iMovie gut nutzen und findet sich schon bald im Programm zurecht. Je besser man sich auskennt, desto mehr coole Möglichkeiten und Ideen findet man, um seine Videos weiter zu pimpen.

Video-Bearbeitungstool iMovie
Schnitt meiner Videos im Business Tool iMovie

10. Passwort-Tool: ENPASS

Je mehr Tools du nutzt, desto mehr Logins musst du dir auch merken. In diesem Fall gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du wählst den unsicheren Weg und vergibst Passwörter, die du dir leicht merken kannst (evtl. sogar mehrfach?) oder du nutzt einen Passwort-Manager.

Mein Tool der Wahl dafür ist Enpass. Dort kann ich all meine Passwörter sicher hinterlegen. Wenn ich neue Zugangsdaten für ein Tool erstellen kann, kann ich mir mit Enpass ein sicheres Passwort generieren.

Was mir am Tool besonders gefällt: Alle Passwörter, Daten und Co. werden automatisch zwischen Handy und Laptop synchronisiert. Ich habe also immer Zugriff auf meine Accounts – egal, wo ich bin.

Passwort-Manager Enpass
Passwörter sicher aufbewahren mit dem Business Tool Enpass

Waren Tools dabei, die du auch nutzt?

Sicher kamen dir einige Tools auf der Liste bereits bekannt vor. Vielleicht hast du mit dem ein oder anderen Tool ja auch schon eigene Erfahrungen gemacht. Vielleicht war auch ein Tool dabei, das du noch nicht kanntest und unbedingt ausprobieren möchtest?

Dir fällt noch ein Tool ein, was auf dieser Liste deiner Meinung nach nicht fehlen sollte? Ich freue mich von dir zu hören. Schreibe mir gerne eine Nachricht über Instagram auf @kathy.ursinus

Designset Business Uebersicht

Die ultimative Abkürzung, wenn du direkt starten willst:

 

Um dein Content-Design auf's nächste Level zu bringen, schau dich gerne im Shop um.

Dort findest du verschiedene Kurse rund um das Thema Content-Design mit Canva. Außerdem warten dort über 600 fertige Design-Vorlagen für Instagram, die du nur noch an dein Branding anpassen und mit deinen Inhalten befüllen brauchst.

* Dies ist ein sogenannter Affiliate Link. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Blogartikel

Du willst mehr? Lese weiter…

5 Ideen für deinen Instagram Content zur Weihnachtszeit

5 Ideen für deinen Instagram Content zur Weihnachtszeit

5 Ideen für deinen Instagram Content zur WeihnachtszeitDie Adventszeit hat schon begonnen und Weihnachten steht vor der Tür. Die erste Kerze am Adventskranz brennt, Weihnachtsmusik erklingt aus allen Ecken, der Geruch von gebrannten Mandeln und Glühwein liegt in der...

mehr lesen
Kathy Ursinus

#designmitkathy

Hola ich bin Kathy und Expertin für kreatives Content-Design. Seit 2021 bin ich offizieller Canva Creator. Ich zeige dir, wie du deinen Content ganz einfach schön verpacken kannst und damit deine Kunden begeisterst!

Bisher habe ich mit meinen Design-Vorlagen für Canva über 4000 glücklichen Kund:innen einen Einstieg in das Thema Content Design mit Canva ermöglicht.

Hier und auf meinem Instagram-Kanal @kathy.ursinus findest du jede Menge Inspiration und Wisssenswertes zum den Themen Content-Design, Instagram, Online-Produkten und Canva.

Instagram Profil Guide

Kostenloser Profil-Guide für Instagram

Du willst mehr Input?

Fast geschafft! Schau jetzt in deinen Posteingang und suche nach der Bestätigungsmail, die ich dir geschickt habe und bestätige deine E-Mail-Adresse. Es kann etwas dauern, bis die E-Mail bei dir ankommt, prüfe unbedingt auch dein Spam-Postfach.