Online-Business

So nutzt du Content-Design als Erfolgsfaktor für deine digitalen Produkte

Instagram Formate Design Größen

Das klingt jetzt hart, aber der beste Inhalt nützt nichts, wenn deine Aufmachung zum Einschlafen ist. Das Auge isst mit – und das ist auch bei digitalen Produkten so!

Content-Design ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für deine digitalen Produkte!

Denn es sorgt dafür, dass sich deine Produkte besser verkaufen und deine Inhalte mit Spaß konsumiert werden. Einige denken Content-Design wäre nur eine schöne Verpackung für digitale Produkte, ein „nice to have“. Doch das ist ein fataler Fehler – du wirst es sehen!

In diesem Artikel verrate ich dir, was Content-Design wirklich ist und warum du bei der Entwicklung deiner digitalen Produkte auf keinen Fall darauf verzichten solltest.

Klingt spannend? → Dann lies weiter!

Was genau ist eigentlich Content-Design?

Vielleicht hast du noch nie von Content-Design gehört und weißt überhaupt nicht, wovon ich spreche? Dann möchte ich dir kurz erklären, was Content-Design eigentlich ist und was es ausmacht.

Content-Design ist die visuelle Gestaltung digitaler Inhalte (Content).

Verdeutlicht an einem Beispiel:

Wenn du ein E-Book schreibst, dann ist der Inhalt dieses Buches dein Content.

Die Gestaltung der einzelnen Seiten mit Absätzen, Design, Anordnung, Cover und Co. ist dann das Content-Design.

Content-Design ist dabei viel mehr als nur ein hübsches Mäntelchen, welches man nachträglich über den Inhalt legt. Der Kontext spielt eine wesentliche Rolle.

Die zentrale Frage ist also nicht „Was sieht gut aus?“, sondern auch „Passt das zum Inhalt?“ und „Welche Zielgruppe spreche ich an?“.

Instagram Post Größe Qudarat und Profil-Feed

Guter Content allein reicht nicht (mehr)!

 

Natürlich ist der Inhalt deiner digitalen Produkte wichtig und ausschlaggebend für den Erfolg. Aber nicht nur. Denn eine schöne und auf den Inhalt abgestimmte Verpackung trägt maßgeblich zum Erfolg eines Produktes bei.

Nur guter Content alleine reicht nicht, es braucht den WOW-Effekt!

Es sind diese äußeren – auf den ersten Blick erkennbaren – Merkmale, die uns dazu bringen genauer hinzuschauen. Und um die inneren Werte entdecken zu können, braucht es einen zweiten Blick.

Digitale Produkte erleben gerade einen riesigen Boom und sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das bedeutet aber auch, dass viele Expert:innen, Trainer:innen, Coaches und Co. immer mehr Onlinekurse, E-Books und andere Produkte erstellen, wodurch der Wettbewerb immens steigt und Kund:innen natürlich auch wählerischer werden.

Durch die steigende Zahl des Angebots haben sich automatisch auch die Anforderungen an digitale Produkte verändert. Früher war der Inhalt allein entscheidend, heute wird mehr erwartet.

→  Für ein erfolgreiches Online-Produkt ist nicht nur guter Content wichtig, sondern auch dessen Verpackung, das Content-Design.

Das Kernelement jedes Produktes ist der Content – der Wissensinhalt, konserviert z. B. in Texten, Audios oder Videos.

Als Produkt-Ersteller:innen müssen wir aber auch eine Transferleistung erbringen. Das bedeutet, wir müssen unser Wissen ordentlich aufbereiten, damit es besser verstanden und umgesetzt werden kann. Und dabei spielt das Content-Design die entscheidende Rolle.

Instagram Post Größe Landscape und Portrait Format

Was den meisten digitalen Produkten, besonders Onlinekursen, fehlt, ist der Wow-Effekt. Oftmals wird viel Zeit und Geld investiert, um fachlich guten Content zu erstellen. Es werden professionelle Videos gedreht, aber nicht darauf geachtet, die Inhalte auch in einem smarten Design zu verpacken.

Warum wird das Content-Design so oft vernachlässigt? Viele Produkt-Ersteller:innen denken, sie brauchen krasse Design-Skills, viel Zeit und Kreativität. Doch das stimmt nicht.

Content-Design ist viel einfacher als gedacht und es lohnt sich. Ein gutes Content-Design ist nämlich entscheidend für ein erfolgreiches digitales Produkt.

Geschenk für dich:

9 kostenlose Design-Vorlagen für Infografiken

Zwei Beispiele für Content-Design bei digitalen Produkten

 

Content-Design macht bei digitalen Produkten den unterscheidenden Unterschied. →  Du wirst direkt den Wow-Effekt sehen!

Beispiel 1: Content-Design für Booklets

Ohne Content-Design besteht ein Booklet lediglich aus einer Menge Text, die abschreckend wirkt. Für Leser:innen sieht es nicht so aus, als würde es Spaß machen, das Booklet zu lesen – viele würden es vermutlich nicht einmal versuchen.

Der gleiche Inhalt wirkt mit einem passenden Design, Bebilderung und einer klaren visuellen Struktur viel einladender und von den Leser:innen wird der Content so viel leichter aufgenommen und verstanden.

Instagram Story Format Full-Screen

Beispiel 2: Content-Design für Onlinekurse

Ohne Design wirkt der Kurs kahl und leblos. Nutzer:innen bekommen nicht das Gefühl vermittelt, dass sie willkommen sind und werden mehr oder weniger sich selbst überlassen. Dies führt oft dazu, dass Kurse nicht abgeschlossen werden, weil die Motivation der Nutzer:innen verloren geht.

Mit einem ansprechenden Content-Design halten sich die Teilnehmer:innen gerne im Kurs auf und schauen sich die Lektionen aufmerksam an.

Sie werden mit visuellen Elementen durch den Kurs geführt und können auf einen Blick erkennen, was sie erwartet und welche Inhalte für sie wirklich relevant sind.

Instagram Story Format Full-Screen

Die zwei wichtigsten Funktionen von Content-Design

 

Gutes Content-Design verfolgt das Ziel, den Inhalt (Content) optimal zu transportieren. Es geht dabei also nicht nur darum, dass es schön aussieht, sondern unterstützt die Kund:innen beim Aufnehmen und Verarbeiten der Inhalte.

Content-Design ist: Individuell

Nicht jedes Kleidungsstück passt jedem und genau das gilt auch im Content-Design. Es gibt keine „one size fits all“ Pauschalvorlage. Gutes Content-Design passt sich optimal dem jeweiligem Inhalt an. Dabei ist es zweitrangig ob E-Book, Onlinekurs oder Website – wichtig ist vor allem die Art des Inhalts und die Zielgruppe.

→  Der Inhalt bestimmt also maßgeblich, wie eine geeignete Verpackung aussehen muss und diese wiederum kann den Wert des Inhalts stark beeinflussen.

Content-Design ist: funktionell

 

Beim Content-Design gilt der Grundsatz: Die Form folgt der Funktion. Die Ästhetik muss sich der Klarheit und dem Zweck unterordnen.

Content-Design legt den Fokus auf die Nutzer:innen und führt sie durch den Content. Das Design der Inhalte hat somit erheblichen Einfluss darauf, ob die User sich näher mit dem Inhalt befassen oder es gar nicht erst versuchen.

→  Content-Design ist mehr als die Verpackung für den Inhalt. Es rückt den Content ins Rampenlicht und ist genauso vielfältig wie der Inhalt selbst.

Erstellung und Design von Inhalten sind untrennbar miteinander verbunden.

Instagram Post Größe Qudarat und Profil-Feed

Entdecke mehr...

Über 600+ Design-Vorlagen und Kurse im Shop

Die Vorteile von Content-Design bei digitalen Produkten

Zum Abschluss habe ich noch einmal die Vorteile von gelungenem Content-Design für dich zusammengefasst:

#1 Höhere Preise

Ein ansprechendes Design wertet deinen Content auf. Du kannst dein digitales Produkt bei der Vermarktung viel hochwertig präsentieren.

#2 Höhere Zufriedenheit

Gutes Content-Design vermittelt deine Inhalte optimal. Es macht mehr Spaß, das Wissen zu konsumieren, wenn es richtig gut aufbereitet ist. Versetze dich in die Lage deiner Kund:innen und schaffe für sie eine Lernumgebung, in der sie sich gerne aufhalte

#3 Höhere Weiterempfehlung

Zufriedene Kund:innen empfehlen dein Produkt gerne weiter, wodurch du wiederum mehr Verkäufe und weniger Marketing-Aufwand hast.

„Kunden kaufen kein Wissen, sondern ein Erlebnis!“

 

Ich hoffe, du hast inzwischen verstanden, dass gutes Content-Design für deine digitalen Produkte kein „Nice-to-have“ ist, sondern für (potenzielle) Kund:innen den entscheidenden Unterschied macht. Rücke deinen Content ins Rampenlicht und erstelle ab jetzt digitale Produkte mit Wow-Effekt!

Du hast eine Frage zu Canva, dem Thema Content-Design oder einen Wunsch für einen Blogartikel? Dann freue ich mich von dir zu hören. Schreibe mir gerne eine Nachricht über Instagram auf @kathy.ursinus
Design-Set Fempreneur Einblick

Die ultimative Abkürzung, wenn du direkt starten willst:

 

Um dein Content-Design auf's nächste Level zu bringen, schau dich gerne im Shop um.

Dort findest du verschiedene Kurse rund um das Thema Content-Design mit Canva. Außerdem warten dort über 600 fertige Design-Vorlagen auf dich, die du nur noch an dein Branding anpassen und mit deinen Inhalten befüllen brauchst.

Blogartikel

Du willst mehr? Lies weiter…

Kathy Ursinus

#designmitkathy

Hola, ich bin Kathy und Expertin für Content-Design von digitalen Produkten.

Mit meiner Auswanderung habe ich den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Heute helfe ich meinen Kund:innen ihre digitalen Inhalte visuell schön zu verpacken.

Seit 2019 habe ich über 4000+ eigene digitale Produkte verkauft und mit über 150+ Kund:innen ihre Produkte zu einem echten Hingucker gemacht. - Love it!

Mein Herz schlägt für Design und Tierschutz. Wenn ich nicht gerade am Laptop bin, setze ich mich für den Schutz von Fellnasen ein.

*Dies ist ein Affiliate Link. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links Dritter. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

9 Canva-Vorlagen für Instagram!

Du willst mehr Input?

Fast geschafft! Schau jetzt in deinen Posteingang und suche nach der Bestätigungsmail, die ich dir geschickt habe und bestätige deine E-Mail-Adresse. Es kann etwas dauern, bis die E-Mail bei dir ankommt, prüfe unbedingt auch dein Spam-Postfach.